Exkursion im Sommersemester 2020

Aktualisierte Meldung zur Exkursion im SoSe 2020
  • Seminar für Kunstgeschichte und Filmwissenschaft

Meldung vom: 16. April 2020, 14:45 Uhr

Exkursion im Sommersemester 2020

Für das Sommersemester 2020 soll weiterhin, sofern es die behördlichen Anordnungen zur Eindämmung des Corona-Virus zulassen, eine mehrtägige Exkursion angeboten werden. Dass sich die ursprüngliche Planung einer Exkursion vom 20. bis 29. Juli 2020 nach Venedig und ins Veneto wird umsetzen lassen, erscheint vor dem Hintergrund der aktuellen Situation eher unwahrscheinlich. Wir befinden uns mit der Universitätsverwaltung und dem Reisebüro im Austausch, um diese Frage möglichst bald zu klären. Für den Fall, dass eine Änderung der Planung erforderlich ist, erwägen wir eine Exkursion, die vom 05. bis 12. Oktober nach Dresden führen könnte.

Das Exkursionsangebot richtet sich vorrangig an Master-Studierende, die das Exkursionsmodul absolvieren müssen. Offene Plätze werden an interessierte Bachelor-Studierende vergeben. Bedingung für die Teilnahme an der Exkursion ist der Besuch eines der Seminare von Herrn Grave oder Herrn Zieke, die Übernahme eines Referats während der Exkursion und im jeweiligen Seminar sowie die Anfertigung einer Hausarbeit. Die Exkursion wird bezuschusst, dennoch ist ein Eigenanteil an den Kosten einzuplanen, der mit zwei Vorauszahlungen zu entrichten ist. Wir werden uns darum bemühen, dass der Eigenanteil eine Höhe von 500 Euro nicht überschreitet.

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, sich in jedem Fall über Friedolin für die Exkursion anzumelden und beide möglichen Termine (20.–29. Juli und 05.–12. Oktober 2020) freizuhalten. Sie gehen mit Ihrer Anmeldung über Friedolin noch keinerlei Verpflichtung  ein, geben uns aber die Gelegenheit, Interesse und Bedarf besser abzuschätzen und Sie zu kontaktieren, sobald uns Neuigkeiten vorliegen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Lars Zieke (lars.zieke@uni-jena.de).

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang