Ausstellung "Zeitenwende 1400"

Exkursion "Zeitenwende 1400"(Hannover/Hildesheim)

am 11. und 12. Januar 2020
Ausstellung "Zeitenwende 1400"
Foto: Landesmuseum Hannover
  • Professur für Kunstgeschichte des Mittelalters
  • Exkursion

Meldung vom: 30. Oktober 2019, 15:59 Uhr | Zur Original-Meldung

Exkursion zur Ausstellung "Zeitenwende 1400"

Prof. Dr. Juliane von Fircks und Svea Janzen bieten eine Exkursion nach Hannover zur Ausstellung "Zeitenwende 1400" an. Die Ausstellung widmet sich der in den letzten Jahren aufwändig restaurierten und erforschten Lüneburger Goldenen Tafel, einem Meisterwerk der Kunst der Spätgotik.

 

Ablauf:

11. Januar 2020: Gemeinsame Anreise nach Hannover und Besuch der Ausstellung. Führung durch die Kuratorin Antje-Fee Köllmermann. Übernachtung in Hannover

12. Januar 2020: Rückfahrt über Hildesheim: Dort Besuch des Dommuseums, das eine Partnerausstellung präsentiert, und Stadtbesichtigung.

An- und Abreise sowie Übernachtung werden zentral organisiert. Teilnehmer müssen mit Kosten für die Bahnfahrt, die Jugendherberge und die eigene Verpflegung vor Ort rechnen. Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung bis zum 6. Dezember 2019 an Svea Janzen.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang