Zeche Zollverein, Essen

Jahresexkursion: Kulturregion Ruhrgebiet & documenta 15 in Kassel ​

Termin: 24. Juli bis 1. August 2022
Zeche Zollverein, Essen
Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:1341_zeche_zollverein.JPG

Meldung vom: 19. November 2021, 08:37 Uhr

Unsere Jahresexkursion 2022 führt in die Städte Essen, Bochum, Duisburg, Dortmund, Wuppertal und Hagen, wo wir uns die Kulturregion Ruhrgebiet von ihren bedeutenden romanischen Kirchen über die berühmten Sammlermuseen klassischer Moderne bis hin zur vielfach präsenten zeitgenössischen Kunst in ihrer ganzen Vielfalt erschließen werden. Weitere Themen sind die Kulturgeschichte der Industrialisierung und Deindustrialisierung des Ruhrgebiets mit ihren jeweiligen Folgen sowie Architektur und Städtebau. Auf der Rückfahrt besuchen wir außerdem die dann aktuell laufende weltweit bedeutendste Ausstellung von Gegenwartskunst, die Documenta in Kassel.

Zeitraum: 24. Juli bis 1. August 2022
Leitung: Prof. Dr. Verena Krieger, Dr. Elisabeth Fritz

  • Zielgruppe: Bei der Vergabe der Plätze werden Masterstudierende, die 2022 das Master-Exkursionsmodul absolvieren möchten, bevorzugt. Falls darüber hinaus noch Plätze frei sind, werden diese gerne an weitere interessierte Studierende aus dem B.A. oder M.A. Kunstgeschichte und Filmwissenschaft vergeben.

  • Anmeldung: Bitte melden Sie Ihr grundsätzliches Teilnahmeinteresse unter Angabe Ihres vollen Namens und Studiengangs bis Freitag, 17. Dezember bei: elisabeth.fritz@uni-jena.de

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang