Singin' in the Rain (Gene Kelly/Stanley Donen, USA 1952) - Movie Barcode (2000 Steps)

Golnaz Sarkar Farshi

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Professur für Filmwissenschaft
Singin' in the Rain (Gene Kelly/Stanley Donen, USA 1952) - Movie Barcode (2000 Steps)
Foto: JF via Zero Width Joiner
Professur für Filmwissenschaft
Golnaz Sarkar Farshi
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Golnaz Sarkar Farshi
Telefon
+49 3641 9-44914
Fax
+49 3641 9-44902
Raum 210
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena

Sprechstunde in der Vorlesungszeit:

Zur Person

Vita Inhalt einblenden
  • Seit 10/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Seit 04/2015: Promotion an der Bauhaus-Universität Weimar
  • 10/2017-09/2019: Lehrbeauftragte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 10/2015-09/2016: Lehrbeauftragte an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • 09/2013-04/2015: Vorbereitung der Promotion an der Zeppelin Universität, Friedrichshafen
  • 09/2008–07/2011: Studium der Dramatischen Literatur an der Universität der Künste, Teheran, MA
  • 09/1999-09/2015: Studium der Architektur an der Universität Teheran, BA
Stipendien und Auszeichnungen Inhalt einblenden
  • 07/2019-10/2019: Abschlussstipendium der Bauhaus-Universität Weimar
  • 10/2014-09/2018: DAAD Stipendium
Forschungsschwerpunkte Inhalt einblenden
  • Systemtheorie Niklas Luhmanns
  • Theorie und Geschichte des Films
  • Deutscher Film
  • Massenmedienforschung
  • Unterhaltungsforschung
  • Digital Humanities
Vorträge (Auswahl) Inhalt einblenden
  • “Mass medial strategies of the memory industry in post-79 Iran: Evolution of the war-film genre”. The NECS 2018 Conference. 27-29 Juni 2018, Amsterdam.
  • “Who were ‘the bad guys’? – Post-WWII filmic conflicts of the German Society”. XXVII conference of the International Association for Media and History (IAMHIST). 10-13 Juli 2017, Paris.
  • „Kennen Sie Heimatfilme Herr Luhmann? – oder wie Film ein Massenmedium sein kann“. 30. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium. 08-10 März 2017, Hamburg.
  • “Societies in Films: Towards a Social Systems Theory of Genre”. International Journal of Arts & Sciences’ (IJAS) International Conference for Social Sciences and Humanities. 16-19 Juni 2015, Florenz.
  • “Racial Identity in a Post-Modern World: Django Unchained”. The 4th Annual London Film and Media Conference. 26-28 Juni 2014, London.

Schriftenverzeichnis

Aufsätze Inhalt einblenden
  • “Genre Shift and Identity Maintenance - An Analysis of Iranian War Film Genres (1980_2013) with Niklas Luhmann’s Social Systems Theory”. In Kimiyā-ye-Honar. Vol. 7, N. 29 (07.2019). S. 56-71.
  • “Is a dramatic Bakhtiyār-nāme possible? - Sketch of a Social Systems Theoretical Adaptation Methodology”. In Interdisciplinary Literary Studies: A Journal of Criticism and Theory. Vol. 20, N. 1 (03.2018). S. 103-127.
  • “A Critical Reading of Siegfried Kracauer’s Film Theory”. In Kimiyā-ye-Honar. Vol. 2, N. 5 (03.2013). pp. 43-66.
Übersetzte Bücher Inhalt einblenden
  • Engell, Lorenz. Fernsehtheorie zur Einführung. Teheran: Cheshmeh Verlag (in Erscheinung).
  • Elkins, James. What Photography Is. Teheran: Cheshmeh Verlag, 2016.
  • Malpas, Simon & Wake, Paul (Ed.). The Routledge Companion to Critical Theory. Teheran: SAMT Verlag, 2016.
Journalistische Publikationen Inhalt einblenden
  • “Jean Epstein und Photogenie”. In Shargh Tageszeitung. N. 2977 (04. 10. 2017). S. 11.
  • “Edmund Husserl und phänomenologisches Denken”. In Honar-e-Moaser, The Iranian Magazine Dedicated to Arts and Graphic. Vol. 1, N. 3-4 (09. – 10. 2016). S. 60-65.
  • “Es geht um die Grenzen”. In Studium Fundamentale: Die Semesterzeitung der Universität Witten/Herdecke. Wintersemester 15/16. S. 23-24.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang