FrommannscherSkulpturenGarten 2013

Susan Philipsz: The Two Sisters
  • Lehrstuhl für Kunstgeschichte

Meldung vom: 23. Juli 2013, 23:12 Uhr | Zur Original-Meldung


Susan Philipsz: The Two Sisters

Susan Philipsz Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

5. Juni - 14. Juli 2013
Klanginstallation im FrommannschenSkulpturenGarten, Fürstengraben 18, 07743 Jena

Die Präsentation einer Klanginstallation von Susan Philipsz im Frommannschen Skulpturen Garten stellte den prominenten Auftakt des BrandSchutz-Projektes dar. Philipsz (geb. 1965 in Glasgow, lebt und arbeitet in Berlin) wurde 2010 mit dem renommierten Turner Prize für zeitgenössische Kunst ausgezeichnet und war 2012 Teilnehmerin bei der dOCUMENTA (13). Sie ist international für ihre einzigartigen Klanginstallationen bekannt, die aus verschiedenen Tonspuren bestehen und u.a. von der Künstlerin selbst eingesungen werden. Das im Frommannschen Garten ausgestellte Audiokunstwerk The Two Sisters erzählt die Geschichte zweier Schwestern, die eine Art Urszenario menschlicher Konflikte bildet und die Verknüpfung von Gewalt und Verlust, Erinnerung und Wiederholung verweist. Durch die gezielte Platzierung der Lautsprecher nahm die Arbeit unmittelbar Bezug zum Ort ihrer Installation und erschuf ein einzigartiges sinnliches Erlebnis, deren berührender und anregender Erfahrung man sich nicht entziehen konnte.

 

FrommanscherSkulpturenGarten 2013 Foto: Lehrstuhl für Kunstgeschichte

Kuratorin: Dr. Elisabeth Fritz

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang