Lesenswert: Wöchentlicher Lesekreis

Zum Thema Ritualtheorien
  • Aktivitäten

Meldung vom: 15. Oktober 2019, 18:14 Uhr

Lesekreis Flyer Foto: FSR VKKG

Nachdem wir in den letzten Wochen nur wenig Resonanz zu unserer Idee des Lesekreises bekamen, wollen wir nun einen letzten Versuch vagen: Deshalb möchten wir euch Bitten bei Interesse eine Mail an Isabell Malohn zu schreiben, dann können wir alles Relevante über diesen Weg klären. Wir wären außerdem bereit den Wochentag und Uhrzeit flexibel mit euch zu besprechen und wöchentlich neu auszuloten, wann wir uns treffen wollen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir diese wunderbare Chance, in den gemeinsamen Austausch zu treten, realisieren könnten!

Nochmal zur Idee: 

Wir wollen ein selbstorganisierter Lesekreis sein, in dem Gedanken, Ideen und Konstrukte einen Raum finden. Wo wir gemeinsam Texte lesen und verstehen können, wo Platz ist für Fragen und gegenseitiges Verständnis. In Ergänzung zum Kultur-Theorien Seminar von Prof. Dr. Schmoll und Frau Dr. Happes Seminar zu Van Genneps ‚Übergangsriten’, schien es sinnvoll den Ritualen beziehungsweise ihren Theorien nachzuspüren. In diesem Rahmen wollen wir moderne Phänomene mit vermeintlichen Klassikern verknüpfen! 

Jeder ist willkommen, der Interesse hat sich mit Ritualtheorien (im gemeinsamen Austausch) zu beschäftigen. Die Veranstaltungen sind nicht aufeinander aufbauend und können je nach Themenschwerpunkt oder zeitlicher Felixibilität besucht werden.

Programm [pdf 86KB]

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang