Stellenausschreibung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen ab Oktober 2020 für die Zeit der Mutterschutzfristen und einer sich anschließenden Elternzeit einer Kollegin einen Mitarbeiter Sammlungsmanagement/Online-Publikation (m/w/d; 100%) in der Entgeltgruppe 9 b TV-L an der Sächsischen Landestelle für Museumswesen am Standort Chemnitz.

Meldung vom: 10. Juli 2020, 14:17 Uhr

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen ab Oktober 2020 für die Zeit der Mutterschutzfristen und einer sich anschließenden Elternzeit einer Kollegin einen


Mitarbeiter Sammlungsmanagement/Online-Publikation (m/w/d; 100%)
in der Entgeltgruppe 9 b TV-L


an der Sächsischen Landestelle für Museumswesen am Standort Chemnitz.
Die Sächsische Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden unterstützt unabhängig und mit praxistauglichem Fachwissen vor allem nichtstaatliche Museen im Freistaat Sachsen. Zum umfangreichen Serviceangebot gehören Beratung, Fortbildung und gezielte Projektförderung und -begleitung. Außerdem betreibt die Landesstelle für Museumswe-sen das sächsische Museumsportal und die landes- wie bundesweite Vernetzung von Museumsarbeit.

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium (mind. BA oder FH-Diplom) in einer geisteswissenschaftlichen Disziplin (z. B. Museologie o. ä.)
  • Berufspraktische Erfahrungen im Museumsbereich mit vertieften Kenntnissen im Samm-lungsmanagement und der datenbankgestützten Museumsdokumentation
  • Berufserfahrung in der Durchführung von Sammlungsdigitalisierungsprojekten
  • Praktische Kenntnisse der Objektfotografie sowie im Umgang mit Scannern und Bildbearbei-tungsprogrammen
  • Kenntnisse von Best-Practice-Modellen und Standards für die Digitalisierung von Kulturgü-tern
  • Kenntnisse der im Kulturbereich verwendeten Ontologien (CIDOC-CRM) und Normvokabu-lare
  • Bereitschaft, sich mit den sehr diversen Anforderungen und Gegebenheiten der Projekt-partner auch proaktiv auseinanderzusetzen und diese darin zu unterstützen, ihre Digitalisie-rungsprojekte erfolgreich umzusetzen
  • Selbstständige, präzise und zielorientierte Arbeitsweise
  • Gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Kooperationsbereitschaft sowie Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit und Bereitschaft für Reisetätigkeit (Projektarbeit vor Ort) und Führer-schein der Klasse B

    Aufgabengebiet:
  • Museumsfachliche praktische Unterstützung der Museen vor Ort bei der datenbankgestütz-ten Sammlungserschließung
  • Anwendung sammlungsbezogener Standards für die wissenschaftliche Objektdokumenta-tion und kontrollierter NormdatenEDV-gestützte
  • Objekt- und Sammlungsinventarisation und -dokumentation einschließlich der digitalen fotografischen Dokumentation bis hin zur Vorbereitung der online-Publikation von musealem Kulturgut
  • Mitwirkung an der Erarbeitung von praxisorientierten und auf das jeweilige Museum ange-passten Projektstrategien, Handreichungen und Erschließungsvorgaben
  • Mitarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von Beratungs- und Schulungsangeboten für die nichtstaatlichen Museen im Bereich Digitalisierung, Sammlungserschließung, online-Publikation
  • Weiterentwicklung von Normdatenangeboten und Thesauri für die nichtstaatlichen Museen in Sachsen
  • Technisches Bearbeiten, Aufbewahrung und Archivierung

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik.


Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur Ver-arbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens erteilen.


Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 17. August 2020 an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Sächsische Landesstelle für Museumswesen, Schloßstraße 27, 09111 Chemnitz. Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beiliegt. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnum-mer 0351/49143800.

 

PDF-Download der Ausschreibung [pdf 147KB]

 

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang