Logo_Werkstatt-Jenaer Anmerkungen zur Alltagskultur

Jenaer Anmerkungen zur Alltagskultur jetzt auch online lesen

Zur Institutszeitschrift "werkstatt. jenaer anmerkungen zur alltagskultur"
Logo_Werkstatt-Jenaer Anmerkungen zur Alltagskultur
Grafik: Projektgruppe "Werkstatt Zukunft"

Meldung vom:

Lektüre im Anthropozän 2 Lektüre im Anthropozän 2 Foto: Annie Eckert

 

Nach einer intensiven Arbeitsphase war es zum Jahreswechsel 2021/2022 endlich so weit: Die erste Ausgabe einer neuen Magazinreihe des Instituts kam aus dem Druck. Die Teilnehmer*innen des Projektseminars Zukunftswerkstatt versammeln darin lesenswerte Artikel rund um die Themenfelder Cyborg-Mensch-Maschine und Mensch-Umwelt, die aus ihren teamethnographischen Feldforschungen, unter erschwerten Corona-Bedingungen entstanden sind. Dabei haben die Studierenden unter der Leitung von Dr. Anne Dippel nicht bloß lokale Forschungsfelder entwickelt und ethnographisch in den Blick genommen - von der Prothesenfabrik Otto Bock bis hin zu lokalen Chapters der Fridays-for-future und Extinciton Rebellion Bewegung, sondern auch die Finanzierung, Gestaltung und Satz der Zeitschrift selbst organisiert.


Herausgekommen ist ein neues Format, die unregelmäßig erscheinende Institutszeitschrift "werkstatt. jenaer anmerkungen zur alltagskultur".


Aber Genaueres lässt sich den jeweiligen Editorials der Zeitschriftenteile Cyborgs und [F]acting green? entnehmen.

Nun wünschen wir aber viel Vergnügen bei der Lektüre der Online-Version [pdf, 14 mb]!

 

Herzliche Grüße

vom Team der Zukunftswerkstatt

 

Auch Boris, unser vierbeiniger Redakteur, empfiehlt die Lektüre.