Muse im Frommannschen Garten

Meldungen

Aktuelle Meldungen des Seminars für Volkskunde/Kulturgeschichte
Muse im Frommannschen Garten
Foto: JF

Meldungen filtern

Die Meldungen filtern
Am Mittwoch, den 17.04.2024 entfällt die Sprechstunde von Frau Dr. Herold-Schmidt krankheitsbedingt.
Lea Horvat: Harte Währung Beton: Eine Kulturgeschichte des Massenwohnungsbaus im sozialistischen Jugoslawien und seinen Nachfolgestaaten, Böhlau, Köln, 2024.
Flyer Buchvorstellung Lea Horvat
Foto: Lea Horvat
Aktivitäten
Neues Forschungsprojekt an der FSU Jena
Exkursion
+++ noch Plätze frei +++ Garagen│Politiken: Konzepte und Aktionen im Kontext der Europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz 2025
3000Garagen Projekt
Foto: johannesrichter
Projektseminar
Erkundungen eines alltagskulturellen Phänomens. Lehrforschungsprojekt offen für weitere Teilnehmer:innen
Garagen in Chemnitz im Juni 2023
Foto: Katharina Schuchardt
zur Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzesvon der Statusgruppe „Nicht-professorale Forschung und Lehre“ derDeutschen Gesellschaft für Empirische Kulturwissenschaft (DGEKW) und der Arbeitsgemeinschaft„Public Anthropology“ der Deutschen Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie(DGSKA)
Neues Heft online: Suchen Namen // Bieten Forum. "Volkskunde...? Anregungen und Stimmen zur Umbenennung an der FSU Jena.
Einladung zur Präsentation des Journals
Collage: Manfred Mai
Ausstellung am Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité
KRB-Werbebanner
Foto: Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité | e o t . essays on typography
PD Dr. Anne Dippel in der Video-Reihe "Stimmt das?" der FSU Jena
Videostill "Warum Menschen an Mythen glauben"
Foto: FSU Jena und Dirk Holzberg
Kuratierter Zugang zum Bildarchiv des ISGV freigeschaltet.
Spielplatz mit Kindern, im Hintergrund Hochhäuser (Halle-Neustadt 1970)
Foto: ISGV, Bildarchiv
Neue Ausgabe der Institutszeitschrift "werkstatt. jenaer anmerkungen zur alltagskultur"
Nichtstun_Zeitschriftenteaser
Foto: Anne Dippel
Anne Dippel und Martin Warnke sprechen im Podcast "Herzbergs Hörsaal: Informatik studieren mit den Ohren" über ihr Buch "Tiefen der Täuschung: Computersimulationen und Wirklichkeitserzeugung".
Hans de Raedt, Anne Dippel, Kristel Michielsen und Martin Warnke vor dem Supercomputer JuQUEEN im Forschungszentrum Jülich 2015
Foto: Foto-Archiv Anne Dippel